Dr. med. univ. Stefan Neuner praktischer Arzt

Bahnhofstraße 38A
ehemalige BTV-Filiale
6176 Völs
Anfahrt

Telefon 0512 / 302530
FAX 0512 / 302530 DW 25
E-Mail: anmeldung@drneuner.at

    phytotherapie  

 

 
 Echinacea
 
 
 
 
 
Passionsblume
 
 

 

 


 

     

  • phyton = Pflanze, therapeia = Pflege

Die Phytotherapie ist jene Richtung in der Medizin, welche sich mit der Anwendung von Heilpflanzen beschäftigt. Diese Pflanzen werden in Extraktform eingesetzt, z.B. als Pulverzubereitung, als Tees, als Konzentrate bestimmter Inhaltsstoffe.

  • gleichwertige Alternativen

Neben den „schulmedizinischen“ Präparaten und Denkweisen gibt es bereits für viele Erkrankungen nahezu gleichwertige Alternativen aus dem Reich der Pflanzenheilkunde.

  • intensive Forschung

In den letzten Jahren wird hier intensiv geforscht, um aus der Pflanzenmedizin unserer Vorfahren die guten Erfahrungen herauszuholen, diese in eine moderne anwendungsfreundliche Form zu bringen und sie gleichzeitig auf eine wissenschaftlich fundierte Basis zu stellen.

  • andere Denkweise

Hier benötigt es oft nur einer anderen Denkweise des Behandlers, welche sich auch in den „schnellen“ Alltag eines Kassenarztes gut integrieren läßt. Es entspringt wohl einer Art Urverbundenheit mit der Natur, dass die meisten Menschen Vorbehalte gegen die Einnahme chemisch hergestellter Medikamente haben. Hingegen fällt es ihnen häufig viel leichter, ein pflanzliches Präparat für längere Zeit einzunehmen.

  • kontrollierte Einnahme

Es ist auch hier die Anwendung zu kontrollieren, da durchaus Nebenwirkungen möglich sind. Bei einigen Pflanzen gibt es auch sog. Wechselwirkungen, d.h. die Wirkungen anderer Präparate werden beeinflußt (verstärkt oder abgeschwächt).

 


Arnica
Johanniskraut
 
 

zum Seitenanfang